iscponfig

ISPConfig – Automatisierte Installation

ISPConfig stellen wir Ihnen unter folgendem Link vor.

ISPConfig mit jedem Schritt einzeln installieren zu müssen, kann recht aufwendig sein und befindet man sich beispielsweise in der Evaluationsphase, will man doch sehr schnell das Ganze mal testen können. Wir haben Ihnen eine kleine Anleitung vorbereitet, wie Sie ISPConfig fast autonom auf Ihrem Linuxsystem installieren. Das Script eignet sich aber auch für die Produktionsumgebung.

Das Installationsscript wird von Matteo Temporini kostenlos zur Verfügung gestellt. Es kann bei Github unter folgendem Link heruntergeladen werden:
ISPConfig Script

Vorbereitung

Das Script funktioniert auf folgenden Linux-Systemen:

– Debian 7
– Debian 8
– Debian 9
–Ubuntu 14.10
– Ubuntu 15.10
– Ubuntu 16.04
– Ubuntu 18.04
– Centos 7

Da wir Ubuntu-Jünger sind haben wir das Script in Ubuntu 18 getestet. Wichtig ist eine leeres Betriebssystem, da das Script nicht ordnungsgemäss funktionieren würde, wenn beispielsweise schon ein Apache oder Mysql installiert ist.

Download und Start des Scripts

Als erstes downloaden und entpacken wir das Script am besten als root-User:

cd /tmp; wget --no-check-certificate -O installer.tgz "https://github.com/servisys/ispconfig_setup/tarball/master"; tar zxvf installer.tgz; cd *ispconfig*; bash install.sh

Installation

Das Installscript beinhalten 2 verschiedene Modi zur Installation: Den Standard- und Expertmode. Im Expertmode können beispielsweise nur einzelne Services installiert werden oder ein Multiserver-Setup eingerichtet werden. Im Standardmodus installiert das Script folgende Services:

  • Web Server (Apache oder Nginx)
  • FTP-Server
  • DNS-Server
  • MySQL-Server
  • Awstats
  • Clamavd
  • Let’s encrypt for certificate generation
  • IMAP and POP3
  • Webmail
  • ISPConfig

Mit dem letzten Befehl sollte das Script gestartet haben und eine Ausgabe, welche in etwas so aussieht, sollte im CLI erscheinen:

Welcome to ISPConfig Setup Script v.3.0.3.1
This software is developed by Temporini Matteo
with the support of the community.
You can visit my website at the followings URLs
http://www.servisys.it http://www.temporini.net
and contact me with the following information
contact email/hangout: temporini.matteo@gmail.com
skype: matteo.temporini
=========================================
ISPConfig 3 System installer
=========================================

This script will do a nearly unattended installation of
all software needed to run ISPConfig 3.
When this script starts running, it'll keep going all the way
So before you continue, please make sure the following checklist is ok:

- This is a clean standard clean installation for supported systems
- Internet connection is working properly

The detected Linux Distribution is: Ubuntu 18.04.1 LTS

Is this correct? (y/n)

Die Linux Distribution bestätigen wir mit y.

Einige Fragen und Eingaben müssen nun noch beantwortet oder eingegeben werden. Dieses sind:

– Datenbank Mysql oder Mariadb
– Mysql Passwort
– Webserber Apache oder Nginx
– PHP-Komprimierung Xcache
– PHPMyAdmin
– Mailserver Dovcot oder Courier
– Update der Antivirus-Definition
– Quota aktivieren oder nicht
– Standard- oder Expert-Modus

Standard-Modus

Wir installieren den ISPConfig-Server nun im Standard-Modus, dies mit allen Features aktiviert. In den meisten Fällen kann man einfach Enter drücken, da dies meistens korrekt ist. Für das SSL-Zertifikat müssen noch Daten wie Country, STATE, Locality, Organization, Organization Unit eingegeben werden.

Und dann erstmal Kaffee, jetzt arbeitet die Kiste …

Kaffee während der Installation
Der wohl wichtigste Teil der Automatisierten ISPConfig-Installation
Checking internet connection... OK

Installing pre-required packages 
whiptail found: OK

Updating apt and upgrading currently installed packages... [DONE] 

Installing basic packages... 
Reading package lists... 
Building dependency tree... 
Reading state information... 
Package 'apparmor-utils' is not installed, so not removed 
The following packages will be REMOVED: 
apparmor snapd
0 upgraded, 0 newly installed, 2 to remove and 0 not upgraded.
After this operation, 59.7 MB disk space will be freed.
(Reading database ... 104283 files and directories currently installed.) (Reading database ... Removing snapd (2.34.2+18.04) ... 
Removing apparmor (2.12-4ubuntu5) ... 
Processing triggers for man-db (2.8.3-2) ... 
Reconfigure dash... [DONE]

Installing MariaDB... [DONE] 

Installing Apache and Modules... [DONE]

Installing PHP and Modules... [DONE] 

Installing needed Programs for PHP and Apache... [DONE] 

===========================================================================================
Attention: When asked 'Configure database for phpmyadmin with dbconfig-common?' 
select 'NO' Due to a bug in dbconfig-common, this can't be automated. 
===========================================================================================
Press ENTER to continue...

PHPMyAdmin kann leider nicht automatisiert installiert werden. Drücken Sie Enter und bei der nächsten Frage unbedingt NO. Der Standard-Wert ist hier YES.

Kurz darauf kommt die Frage nach dem MySql-Port und dem Admin Passwort. Hier kann getrost zweimal ENTER gedrückt werden.

Abschluss der Installation

Das Script installiert spamd welches eigentlich nicht benötigt wird und zu Problemen führen kann. Spamd deinstallieren wir mit folgendem Befehl:

apt-get -y remove spampd
service postfix restart

Nun ist ISPConfig installiert und kann nun im Browser aufgerufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.