Ubuntu auf Windows 10 installieren mit WSL (Windows subsystem Linux)

Mit Windows 10 wurde es einfach ein Linux, in unserem Beispiel Ubuntu, zu installieren. Das ganze ohne VM oder der gleichen. Ubuntu können wir am Schluss der Anleitung einfach aus dem Store beziehen.

1. Installation vom WSL

PowerShell als Administrator starten und folgenden Befehl eingeben.

dism.exe /online /enable-feature /featurename:Microsoft-Windows-Subsystem-Linux /all /norestart

Rechner im Anschluss neu starten.

Update zu WSL 2 (Optional)

Falls euer Rechner schon über die Version Windows 10 2004 Build 19041 verfügt oder höher – so könnt Ihr WSL 2 installieren. Mit diesem Befehl wird WSL1 zu WSL2 aktualisiert.

Das Update kann installiert werden indem Ihr das Feature VirtualMachinePlatform aktiviert. Auch ganz einfach über die PowerShell wie bereits die Installation.

dism.exe /online /enable-feature /featurename:VirtualMachinePlatform /all /norestart

Der Rechner muss im Anschluss neu gestartet werden.

WSL2 als default

PowerShell nochmal als Administrator starten und folgendes eingeben

wsl --set-default-version 2

Installation von Linux

Um die Installation einer Linux Distribution zu starten, öffnet den Microsoft Store über das Startmenu. Sucht nach dem gewünschten Linux. Folgende Distriburtionen stehen euch zur Auswahl.

Einfach auf Herunterladen klicken und Ubuntu wird auf eurem Rechner installiert.

4 thoughts on “Ubuntu auf Windows 10 installieren mit WSL (Windows subsystem Linux)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.