Windows 11 unterstützt PC nicht – Wasserzeichen auf dem Desktop entfernen

Windows 11 ist gekommen und wir haben uns Wege gesucht das neue Betriebssystem zu installieren, auch wenn es für unsere PCs noch keine Unterstützung gab. Bekanntlich führen viele Wege nach Rom und auch Windows 11 konnte auf Hardware installiert werden, die von Microsoft nicht freigegeben wurde. Und schon wieder werden wir darauf hingewiesen. Heute zeigen wir euch, wie Ihr das „Windows 11 unterstützt PC nicht – Wasserzeichen“ wieder entfernen könnt.

Selber habe ich von keinem Performanceprobleme oder sonstige Fehler wahrgenommen, aber Microsoft will mir nun gerne jeden Tag sagen, dass meine Hardware nicht unterstützt wird. Sehr nett Microsoft, aber das weiss ich selber – musste ja auch beim Installieren tricksen ;).

Wir zeigen dir heute ganz kurz, wie du das lästige Wasserzeichen wieder entfernen kannst.

Windows 11 unterstützt PC nicht - Wasserzeichen entfernen
Wasserzeichen Windows 11

Benötigte Zeit: 10 Minuten.

Wasserzeichen auf Desktop und Windows 11 Einstellungen entfernen, mit dem Hinweis das dein PC nicht von Microsoft Windows 11 unterstützt wird.

  1. Registry Editor öffnen

    Öffne den Registry Editor mit [WINDOWS-TASTE] + [R] und gebe in das Feld «regedit» ein

  2. Navigiere an den richtigen Pfad

    Suche nach dem Pfad „HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\UnsupportedHardwareNotificationCache

  3. Wert von SV1/SV2 anpassen

    Passe den Wert von SV1/SV2 zu „0“ an.

  4. Neustarten

    Damit die Änderungen wirksam werden, musst du dein System neu starten. Zum Teil reicht es auch nur schon den Desktop neu zu laden ⇉ mit [WINDOWS] +D oder F5

Und schon ist es vollbracht. Hoffe wir konnten die den Tag versüssen und das Wasserzeichen ist nun wieder Geschichte.

In Zukunft wird sich Microsoft bestimmt wieder neue Wege suchen, ein Wasserzeichen oder eine Meldung anzuzeigen. Dies macht bis zu einem gewissen Mass Sinn, sollte aber nach unserer Meinung akzeptiert werden können und im Anschluss nie mehr auftauchen. Was findet ihr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.