Kalt und ruhig was will man mehr?

Ein heisser Sommertag, ab 10 Uhr wird es im Büro so unerträglich heiss, dass Schweisstropfen in die Tastatur fallen. Von verschiedenen Ecken im Büro hört man ein leises Stöhnen, die langjährigen Mitarbeiter erscheinen schon seit mehreren Tagen in birkenstockschen Fussschweisswannen welche sie mit kurzen Shorts kombinieren. Das Fenster zu öffnen würde alles nur noch schlimmer machen, also erträgt man den Arbeitstag und hofft am Abend endlich mit einem kühlen Bier die Beine in einen See baumeln zu lassen.

Bei der IT-Abteilung sieht es etwas anders aus. Hier entsteht ein mittlerer Kleinkrieg, welcher Mitarbeiter im Serverraum arbeiten darf. Ein perfekt klimatisierter Raum mit blinkenden Lämpchen, Ethernet- und Fiberkabeln in grossen viereckigen Kisten – das IT-Herz schlägt höher und an einem heissen Tag wie diesem? – traumhaft. Leider nicht ganz. Irgendwas stimmt nicht, wessen man sich aber erst bewusst wird, wenn man den Raum wieder verlässt und alle anderen Mitarbeiten nur noch den Mund bewegen, wenn sie etwas sagen, ein Ton kommt nicht – oder zumindest nicht beim Serverraumarbeiter an. Richtig der Mitarbeiter ist zwar perfekt temperiert, kann aber wegen der Lüfter im Serverraum vorübergehend nichts mehr hören. Das weisse Rauschen hallt noch immer in seinem Kopf nach …

Wer suchet der findet

Wir haben uns auf die Suche nach einer Lösung gemacht, damit die IT-Mitarbeiter auch an heissen Sommertagen nach ihrem Arbeitstag im Serverraum ansprechbar sind und haben eine Lösung gefunden, welche wir Euch nun vorstellen möchten. Ganz abgesehen davon hat aber auch unser Developmentrack seine Kapazitätsgrenzen erreicht und ein 42HE Rack muss her.

Serverschränke von Lehmann IT

Unsere Internetrecherchen führten uns zur deutschen Firma Lehmann, welche sich auf Serverschränke, Wandschränke und jede Menge Rackzubehör spezialisiert hat. Die Firma gibt es bereits seit 1983 und beschäftigte sich schon damals mit den Lärm- und Staubemmissionen rund um IT-Komponenten.

Die Serverschränke werden komplett in Deutschland hergestellt. Daher ist es Ihnen auch gut möglich, auf indiviuelle Konfigurationswünsche einzugehen. – Perfekt

Auf der Internetseite wurden wir auf die Lehmann Akustik Racks aufmerksam. Mit einer Schallreduzierung von ca. 38dB ist von den blasenden Servern nicht mehr viel zu hören. Die bis zu 8 Ventilatoren können noch von den Silent-Lüftern bei Bestellung auf Super-Silent-Ventilatoren upgegraded werden. Dann kann man das Rack auch ohne weiteres direkt ins Büro stellen. 🙂
Natürlich sind die Sichttüren abschliessbar und es hat genügend Kabeleinlässe und -auslässe. Uns erfreute vor allem das Gewicht. Ca. 83kg für ein knapp über 1,2m hohes Rack zeugt von Qualität, es will ja auch niemand sein Rack alle 2 Tage an einen anderen Ort versetzen oder gar zu Freunden mitnehmen. Dann lieber echte Qualität die halt auch was wiegt.

Edge Computing Racks

Lehmann Edge Computing Racks
Lehmann Edge Computing Racks

Hach hätte der Tag doch nur 48h. Beim Klick auf Mobile/Massgeschneiderte Schränke findet man EDGE Computing Racks mit integrierter Kühlung, Brandfrüherkennung und sogar optional mit Brandlöschung. Da würden wir gerne unser «Verteiltes Rechenzentrumsprojekt» vorziehen. Leider fehlt die Zeit und wir haben auch noch keine Preise angefragt, was so ein Projekt kosten würde.

Lehmann verspricht einfaches Aufbauen, Umbauen und Erweitern. Die Racks haben von Haus aus eine USV, Steckdosenleiste und das Kühlaggregat integriert, können aber individuell zusammengestellt werden. Da schlägt unser IT-Herz höher. Wir werden bei Projektstart die Racks aber dann nochmal ganz genau unter die Lupe nehmen und hoffentlich eines in unserem Büro zu stehen kriegen.

Fazit

Die Racks von Lehmann sind auf jeden Fall einen Blick wert. Die Firma wirkt sehr solide und nicht wie ein Mischwarenladen. Wir haben sofort das Gefühl, dass die Firma hinter jedem seiner Produkte steht und diese durch eigene Fertigung auch bestens kennt. Die Preisstruktur finden wir sehr fair. Wir werden beim Kauf neuer Racks Lehmann auf jeden Fall in die nähere Auswahl mit einbeziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.