Gratis IP-Adressverwaltung mit PHP-IPAM

kacheln weiss

Heute möchten wir euch eine OpenSource Software vorstellen: Gratis IP-Adressverwaltung mit PHP-IPAM Mit dieser Software könnt Ihr eure IP-Adressen und Netze verwalten. Ideal ist die Software auch für alle die verschiedene Netzwerke betreuen. Mit diesem Tool ist endlich Schluss mit IP-Scanner und ähnlichem, ein Blick ins IPAM genügt und der Systemadmin kann die IP auslesen (Vorausgesetzt es wurde alles richtig eingetragen)

Installation

Als erstes erstellen wir uns ein klassisches Hosting beim Provider unserer Wahl. Wir benötigen eine Datenbank, PHP und etwas Webspace. Eventuell wollt Ihr via DNS noch eine Subdomain für Euer IPAM einrichten. Wir lassen die Webseite mal unter ipam.beyond.lol laufen.

Download

Als zweiten Schritt laden wir uns die Software am einfachsten von Sourceforge herunter. Den Link dazu findet Ihr hier. Das heruntergeladene .tar-File kann mit einer gängingen Entpacksoftware entpackt werden. Ist die Software entpackt, kann dessen Inhalt mittels FTP oder SSH auf den Server kopiert werden. Das sollte bei rund 2000 Dateien eigentlich relativ flott gehen.

Config.php anpassen

Als nächsten Schritt kopieren wir uns die im Verzeichnis liegende config.dist.php und benennen Sie nach config.php um. Die Credentials für die Datenbank können ganz am Aanfang eingegeben werden.

<?php

/**
 * database connection details
 ******************************/
$db['host'] = 'localhost';
$db['user'] = 'phpipam';
$db['pass'] = 'phpipamadmin';
$db['name'] = 'phpipam';
$db['port'] = 3306;

/**
 * Database webhost settings

Diese Datei speichern wir nun unter dem Namen config.php ab und laden Sie auf den Webspace. Anschliessend können wir unsere Subdomain (ipam.beyond.lol) aufrufen und sollten dann in etwa folgendes Bild erhalten:

Wir wählen New phpipam installation, da wir ja eine komplett neue Instanz der Software installieren möchten.

Wir wählen New phpipam installation, da wir ja eine komplett neue Instanz der Software installieren möchten. Im nächsten Screen müssen wir nun die Datenbankdetails eingeben:

Unter Show advanced Settings nehmen wir noch das Häckchen bei  Create new database heraus, da wir diese bereits über unsere Webspace-Verwaltung erstellt haben. Ebenso nehmen wir den Hacken bei Set permission to tables raus.

Anschliessend können wir das Admin-Passwort setzen. Seitentitel und URL sind ja selbsterklärend

Nach einem Klick auf Save Settings werden die Credentials gespeichert und man kann zum Login weiterfahren. Einloggen und you are good to go.

Das wars auch schon mit unserem Tutorial zur Installation der Gratis IP-Adressverwaltung mit PHP-IPAM. In einem 2. Teil erklären wir euch dann wie man die Software nutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.